Home | Desmovit R | Desmovit DP R Eco | Desmovit R CF | Desmovit LFC | Desmovit FB | Verarbeitung | Beratung | Kontakt

Desmovit® DP R CF

Carbonfaserverstärkte Polyurethane,
Außergewöhnliche mechanische Eigenschaften,
Antistatisch.

Bei der neuentwickelten Kunststoffserie Desmovit® DP R CF handelt es sich um esterbasierte, thermoplastische Polyurethane mit Carbonfaserverstärkung.

Der neue Hightech- Kunststoff besitzt viele der guten Eigenschaften unverstärkter thermoplastischer Polyurethane. Desmovit® DP R CF überzeugt mit einer hohen Verschleißfestigkeit und ist gut beständig gegen viele Öle und Fette, Heißluft und Hydrolyse. Durch seine mechanischen Werte setzt sich das thermoplastische Polyurethan Desmovit® DP R CF deutlich von den existierenden glasfaserverstärkten TPU’ s ab. Desmovit® DP R CF besitzt sehr gute Biege- und Zugeigenschaften. Durch die Kombination der sehr guten Zugeigenschaften mit einer hohen Schlag- und Kerbschlagzähigkeit, ist der neue Hightech- Werkstoff für Produkte von Bedeutung, bei denen das Abfangen von Schlägen und Stößen eine wichtige Rolle spielt.

Mit einer niedrigen Dichte und den mechanischen Werten empfiehlt sich der Einsatz von Desmovit® DP R CF für die Produktion von Protektoren sowie Schutzhüllen für z.B. Tablets und Smartphones. Das Material verhindert das Durchdringen von spitzen Gegenständen, absorbiert die Aufprallkraft und verringert so optimal die noch einwirkende Restkraft.

Die Verwendung des Hightech- Kunststoffs ist für diverse Anwendungen im Sportartikelbereich als auch für den Einsatz in langlebigen Gehäusen in unterschiedlichsten Einsatzbereichen wie z.B. in Werkzeug-, Uhren und Fernglasgehäusen sehr gut vorstellbar. So gewährleistet das Material z.B. dass bei Ferngläsern die optische Technik nicht durch Erschütterungen und Stöße geschädigt wird.

Das carbonfaserverstärkte TPU mit den anspruchsvollen mechanischen Werten ist ab einem gewissen Verstärkungsgrad auch antistatisch und eignet sich durch seine antistatischen Eigenschaften zur Verwendung in Rollen, Rädern und Gehäusen, bei denen es nicht zu elektrostatischen Entladungen kommen darf. So kommt es selbst für einen Einsatz im Bergbau oder in der chemischen Industrie sowie für industrielle Zahnräder in Frage. Aufgrund der Wärme- und Kältestabilität des Materials bietet es sich auch für den Einsatz in verschiedenen Außenanwendungen an.

Für weitere Informationen freuen wir uns auf ihre Email
» info@geba.eu oder auf ihren Anruf.